Menü
Sport und Reha Freising e.V.
Präventionssport - Rehabilitationssport - Jugendsport
Telefon: 08161-63273 • E-Mail: info@srfev.de

Aktivitäten in 2017

Zurück zur Archiv-Hauptseite

Weihnachtskegeln am 13. Dezember 2017

Das traditioelle Weihnachtskegeln userer "Kegel-Sparte"  fand dieses Jahr am 13. Dezember 2017 statt.

Zurück zur Archiv-Hauptseite

Weihnachtsfeier am 6. Dezember 2017

Weihnachtsfeier von Sport und Reha Freising e.V. am 6. Dezember 2017 im Gasthof "Grüner Hof"

Zurück zur Archiv-Hauptseite

Wolfgang Scholz übergibt die Line Dance Sparte an Anita Trietsch

ld_gruppe.jpg

Diashow vom Training

Anlässlich des bevorstehenden Stabwechsels der Line Dance Abteilungsleitung überraschte unser 1. Vorsitzender Johann Sixt den Abteilungsleiter Wolfgang Scholz und die Line Dancers mit seinem Besuch beim Training am 24.07.2017. Gemeinsam blickten sie im Rahmen einer kleinen Feier auf die Erfolge, Ausflüge, Auftritte und lustigen Ereignisse der Line Dance Sparte zurück.

Bei der 50-Jahrfeier unseres Vereins am 19.04.2008 trat auch die Erdinger Line Dance Gruppe unter Mitwirkung von Wolfgang Scholz auf. Dieser Auftritt begeisterte bereits damals die Vereinsmitglieder, - insbesondere viele Damen -  so, dass Vorstand und Vereinsausschuss versuchte unter der Leitung von Wolfgang Scholz auch in unserem Verein eine Line Dance Abteilung zu gründen.

Nachdem Wolfgang zugesagt hatte auch in Freising das Training zu leiten und ein Trainingsraum gefunden worden war, wurde am 22.09.2008 die neue Sparte gegründet. Gleich von Anbeginn war Line Dance bei vielen Mitgliedern beliebt. Die später als „First Fancy Feets“ bezeichneten Line Dancers und glänzten durch die vielen Aktivitäten, auch außerhalb der Trainingszeiten, wie z. B. dem internationalen Line Dance Weltrekord in St. Anton in 2014. Wolfgang hat in den vergangenen neun Jahren ca. 450 Mal das Line Dance Training geleitet!

DSC_0144.JPG

Von Links: Johann Sixt, Anita Trietsch, Wolfgang Scholz

 

Mit Wirkung vom 01.08.2017 übergab Wolfgang Scholz die Abteilungsleitung der Line Dance Sparte an Anita Trietsch, die bereits am 13.07.2017 vom Vereinsausschuss nominiert worden war. Wolfgang wird Anita weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen und, soweit es seine Gesundheit erlaubt, an den Trainings und Aktivitäten teilnehmen. Im Namen des Vereins bedanken wir uns bei Wolfgang für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement und Leistungen. Anita wünschen wir einen guten Start und weiterhin viele schöne Auftritte und Feiern mit ihren Line Dancers.

Bilder von der Übergabefeier anzeigen

Zurück zur Archiv-Hauptseite

Vereinsausflug am 1. Juli 2017 nach Bad Reichenhall

Wieder großartig organisiert von Renate und unserem langjährigen Reiseleiter Paul starteten wir diesmal zu einem Besuch der alten Saline in Bad Reichenhall. Das zeitgleiche Stadtfest in Bad Reichenhall war eine gute Alternative für alle die nicht an der Besichtigung der alten Saline teilnehmen wollten.

Nach dem Mittagessen brachte uns der Bus zum Königssee. Die anschließende Schifffahrt nach St. Bartholomä nutzten einige für einen Spaziergang auf der Insel, andere für eine ausgiebige Kaffeepause.

In der letzten Ausschusssitzung würdigte der Vorstandsvorsitzende die aufwendige Reiseplanung und die exzellente Durchführung des Vereinsausflugs mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

DSC_0093.JPG

Renate Haas und Paul Podolinsky

Zurück zur Archiv-Hauptseite

Sportgala der Stadt Freising am 7. April 2017 ehrt Karl Warmuth

2017-04-10-fs-tagblatt-ehrung-karl-warmuth.jpg

Stadt Freising ehrt Karl Warmuth

Im Rahmen einer großartigen 19. Sportgala ehrte die Stadt Freising am 7. April 2017 auch unseren ehe­maligen Ab­teil­ungs­leiter Karl Warmuth. Karl hat über 40 Jahre ehrenamtlich die Jugendsportsparte unseres Vereins ge­lei­tet und in ungezählten Übungseinheiten vielen Kindern das Schwimmen beigebracht.

Als ausgebildeter Sonderpädagoge und Sportlehrer betreute er seit Anbeginn in unserer Jugend­sport­sparte Kinder mit und ohne Handicap beim Turnen, Ballspiel und Schwimmen. Lange bevor der Begriff „Inklusion“ zum Modewort wurde förderte er bereits das Gemeinschaftsgefühl der gesamten Gruppe.

Zum Sport kam Karl als ehrenamtlicher Handballspieler. Jahrzehnte stand er im Rampenlicht, konnte aber aus beruflichen Gründen den Ruf zur Bundesliga nicht folgen. Später bildete er als Handballtrainer viele erfolgreiche Handballspieler aus.

Die Ehrenurkunde der Stadt Freising ist eine weitere Auszeichnung in Karls langer Sportler­lauf­bahn für seine Verdienste im Landkreis Freising.

Zurück zur Archiv-Hauptseite

Hauptversammlung am 16.02.2017

Am Donnerstag, den 16.2.17 fand um 19 Uhr unsere jährliche Mitgliederversammlung im Ristorante Le Ginestre, Roider-Jackl-Weg 2 in Freising, statt.

Der 1. Vorsitzende, Johann Sixt, blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf turbulentes Zeiten zurück, indem die Existenz des Vereins an einem seidenen Faden hing

Nachdem Ende Oktober 2016 niemand den Vorsitz des gesunden Vereins übernehmen wollte, stellte er sich nochmals als 1. Vorsitzer zur Verfügung.

Johann erläuterte, dass die Jugendsportabteilung Ende 2016 aufgelöst werden musste und auch keine Reha-Verordnungen mehr angenommen werden, weil der in den letzten Jahren gestiegene bürokratische Aufwand für diese Bereiche ehrenamtlich nicht mehr zu bewältigen ist.

Karl Warmuth, der seit 40 Jahren die Jugendsportabteilung geleitet hatte und von den Jugendlichen stets geliebt worden ist, wurde mit einer Laudatio von Adi und Uschi Rauh und langen Orvationen der Mitglieder bedacht. Für seine außerordentlichen Verdienste wurde Karl Warmuth, den viele noch als aktiven Handballer kennen, zum Ehrenmitglied ernannt.

Neu in den Vereinsausschuss wurden gewählt:

  • Klara Aigner (Übungsleiterin)

  • Karoline Braun (Übungsleiterin)

  • Harald Voigt (Ehrenvorsitzender)

 

Werner Wieser legte nach 10 Jahren Revisortätigkeit sein Amt nieder. Als Nachfolger wurde Franz Schwaiger gewählt.

Der diesjährige Vereinsausflug ist für den 1.7. zum Königsee geplant.